Die Naturfreunde Lahr verbrachte ihre Herbstfreizeit wieder mit den Schiltigheimer Naturfreunden in deren Haus auf Freconrupt bei Schirmeck  in den Vogesen.

Viele fleißige Helfer machten es wieder möglich, am diesjährigen Schutterwälder Weihnachtsmarkt wieder Selbstgebasteltes, Adventsschmuck, Essen und Getränke anzubieten. Elke hatte wieder ganze Arbeit geleistet.

Alles ist wieder an seinem Platz, das Gebäude sauber und am aller wichtigsten: Die Ziegel auf dem Dach. Das Naturfreundehaus auf dem Geisberg ist nach umfangreicher Modernisierungsmaßnahmen auf dem Dach wieder bereit Gäste aufzunehmen.

So sieht es aus, das neu sanierte Naturfreundehaus auf dem Geisberg.

Die Dachsanierung schreitet vorwärts: Beide Dachhälften sind neu isoliert und mit Latten versehen warten sie nur noch auf die neuen Ziegel.

Eine Woche später ging es bei strahlendem Sonnenschein der zweiten Dachhälfte an den Kragen. Dabei musste zuerst noch die Solaranlage abgebaut und mit Hilfe eines Krans auf den Boden geholt werden.