Die Corona - Auszeit haben wir genützt und unseren "alten Quellsammelbehälter" gegen einen neuen  5.000 Liter Sammelbehälter auszutauschen und ein ca. 280 m neue Wasserleitung von der Quelle bis zu unseren neuen Sammelbehälter zu verlegen. Das war keine günstige Baustelle, aber jetzt sind wir wieder auf dem neusten Stand der Technik. Danke an alle die dabei waren und uns unterstützt haben.

 

Mit viel Elan und einer ganzen Menge Helfer sind wir in den Arbeitsdienst gestartet und unser Naturfreundehaus ist jetzt winterfest. Dabei wurde Kies auf das Flachdach gefüllt, der alte Balkon abgerissen sowie das komplette Haus gereinigt.

Mit einer kleiner Gruppe Schwindelfreier ging es dieses Jahr in den Kletterwald nach Kenzingen.  Dort versuchte man sich an schweren wie auch einfachen Tourenund war nach gut dreieinhalb Stunden Klettern erschöpft und müde aber auch mächtig stolz.

Die diesjährige Jugendfreizeit fand vom 25.-28.07.2013 statt. Das Basislager war in Stetten a.k. Mark im Naturfreundehaus Donautal.

Unterkategorien