Alles ist wieder an seinem Platz, das Gebäude sauber und am aller wichtigsten: Die Ziegel auf dem Dach. Das Naturfreundehaus auf dem Geisberg ist nach umfangreicher Modernisierungsmaßnahmen auf dem Dach wieder bereit Gäste aufzunehmen.

So sieht es aus, das neu sanierte Naturfreundehaus auf dem Geisberg.

Hierbei wurde die Solaranlage wieder auf der Südseite angebracht und liefert an den schönen Spätsommertagen wieder Ökostrom. Der Wechselrichter wurde dabei vom Dach in den Keller verlegt, wodurch es für den Hausdienst sofort ersichtlich ist, ob die Anlage funktionsfähig ist. Die Dachgauben und die beiden Kamine sind schön verkleidet und der Kellerabgang wurde in die Dachfläche integriert.